Thriller über Journalisten, die einen Kindermissbrauchsskandal der Kirche aufdecken
Links

Film-Website des Verleihers

Film-Website (engl.)

Spotlight

Im Jahr 2001 erhält Walter "Robby" Robinson, der Leiter des Investigativ-Teams des Boston Globe, einen besonderen Auftrag. Der neue Chefredakteur Marty Baron setzt ihn auf die Fälle von Kindesmissbrauch in der katholischen Kirche an, von denen schon lange hinter vorgehaltener Hand gesprochen wird. Doch als Robby und seine Kollegen Michael Rezendes, Sacha Pfeiffer, Matt Carroll und Ben Bradlee jr. die ersten Opfer interviewen, decken sie Schicht um Schicht einen viel größeren Skandal auf: Seit Jahrzehnten wurden in der Erzdiözese Boston immer wieder Kinder von Priestern missbraucht - und die Taten von höchsten Würdenträgern gedeckt und vertuscht. Die Spuren führen direkt zum Kardinal, doch die Reporter stoßen auf eine Mauer des Schweigens. Die Opfer schweigen aus Angst, hochbezahlte Anwälte spielen auf Zeit. Die kostspielige Recherche der Zeitung droht zu scheitern.

Tom McCarthy ("Ein Sommer in New York - The Visitor") lässt seine Figuren Stück für Stück das Puzzle zusammensetzen und macht damit etwas begreifbar, was doch so gar nicht zu begreifen ist: Der Jahrzehntelange Kindermissbrauch in der katholischen Kirche und eine Vertuschung gigantischen Ausmaßes. Die Enthüllungen sorgten weltweit für Aufsehen und erschütterten die katholische Kirch in ihren Grundfesten. Das "Spotlight"-Team erhielt 2003 den Pulitzer-Preis.
  


    
USA 2015
ein Film von Tom McCarthy
129 Min., frei ab 0 Jahren

mit Michael Keaton, Mark Ruffalo, Rachel McAdams

Ausgezeichnet mit dem
OSCAR 2016:
Bester Film
Bestes Originaldrehbuch
Das meinen die Kritiker

Frankfurter Allgemeine
"Gespielt von einem großartigen Schauspielerensemble."
der ganze Artikel hier

Die Welt
"Der Film wählt keine Übertreibung, sondern geht mit den Journalisten den Weg der Recherche"
der ganze Artikel hier

Süddeutsche Zeitung
"ein Suspense, der gerade aus der Monotonie seine Spannung zieht"
der ganze Artikel hier

Der Spiegel online
"Tom McCarthys Film hat gute Chancen,[...] den einen oder anderen Oscar zu gewinnen"
der ganze Artikel hier

 impressum

design by manhattan-kino, created by netissimo.de