Der Film untersucht, welchen Schaden Gentechnik und Glyphosat anrichten
Links

der nächste Doku-Film

Doku-Kino Gesamtübersicht

Doku-Kino: Code of Survival - Die Geschichte vom Ende der Gentechnik

Millionen Tonnen von Glyphosat werden jährlich auf Felder ausgebracht. Diese Giftwaffe wird jedoch stumpf, denn die Natur bildet resistente Unkräuter, die Nutzpflanzen überwuchern und abtöten. Dieser Form der zerstörerischen Landwirtschaft setzt der Film nachhaltige Projekte entgegen. Er konfrontiert die heilende Kraft der ökologischen Landwirtschaft mit den Auswirkungen des giftgestützten Anbaus und wirft die Frage auf: In welcher Art von Landwirtschaft liegt der CODE OF SURVIVAL auf unserem Planeten?
  


    
Deutschland 2017
ein Film von Bertram Verhaag
97 Min., frei ab 0 Jahren


So 16.7. / 18.15 Uhr
Mo 17.7. / 18.15 Uhr
Di 18.7. / 18.15 Uhr
Mi 19.7. / 18.15 Uhr
Das meinen die Kritiker

kino-zeit.de
"Ein engagiertes Filmprojekt, das deutlich mehr sein will als bloß eine Filmproduktion mit regulärem Kinostart"
der ganze Artikel hier

filmdienst.de
"Eine Reise durch eine Welt im Umbruch, die durch beeindruckende Landschaften führt"
der ganze Artikel hier

programmkino.de
"Konsequent und beharrlich fühlt sich Regisseur Bertram Verhaag wichtigen Umwelt-Themen verpflichtet"
der ganze Artikel hier

 impressum

design by manhattan-kino, created by netissimo.de